Softwareentwicklung und Durchführung des Kirchenlohnsteuer- Verrechnungsverfahrens

Im Auftrag von EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) und VDD (Verband der Diozösen Deutschlands) entwickelte DOKUMENTA eine Individualsoftware für das Kirchenlohnsteuer – Verrechnungsverfahren.

Mit dieser Software wickelt DOKUMENTA jedes Jahr für die EKD und den VDD das Kirchenlohnsteuer-Verrechnungsverfahren ab.

Durch das System wird die abgeführte Kirchenlohnsteuer des Arbeitnehmers auf die Kirche (Landeskirche oder Diozöse) verteilt, in welcher der Arbeitnehmer seinen Wohnsitz hat.

Der Ausgleich zwischen den Kirchen erfolgt mittels dieses Verfahrens (tendenziell vergleichbar mit der staatlichen Lohnsteuerzerlegung). Anhand der jährlich von den Finanzverwaltungen der Länder gelieferten Veranlagungsdaten (alle Daten sind anonym), wird ermittelt, welches Aufkommen an Kirchenlohnsteuer der jeweiligen Wohnsitz-Kirche zusteht.
Kundenlogo Softwareentwicklung und Durchführung des Kirchenlohnsteuer- Verrechnungsverfahrens